VERMÖGENSSCHADEN HAFTPFLICHT

Vermögensschaden-haftpflichtversicherung

Wer Berät und für Kunden entscheidet, trägt auch immer ein sehr hohes Maß an Verantwortung. Viele Entscheidungen sind folgenreiche, einige unwiderruflich. Häufig sind die Entscheidungen auch von großem wirtschaftlichem Wert. Dies ist auch der Grund, war die Mandanten zu Ihnen kommen und sich beraten lassen. Sie vertrauen auf Ihre Kompetenz, auf Ihren Sachverstand. 

was ist versichert

Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung umfasst vom Schutz das gesamte Unternehmen mit sämtlichen Mitarbeitern und Organen. Je nach Versicherungsvertrag ist es darüber hinaus auch möglich, freiberuflich tätige Mitarbeiter sowie Handelsvertreter oder ehrenamtlich Tätige mit in den Versicherungsschutz einzubeziehen.

Abgesichert ist der echte Vermögensschaden (in Abgrenzung zum Personen- und oder Sachschaden. Echte Vermögensschäden sind solche, die nicht in Personen- oder Sachschäden begründet liegen.

Ein Unterfall der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung ist die Berufshaftpflicht. Diese versichert Angehörige bestimmter Berufsgruppen wie z.B. Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, aber auch Hausverwalter Unternehmensberater Insolvenzverwalter etc. Bei der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung ist nicht automatisch das gesamte Unternehmen abgesichert sondern insbesondere der Angehörige der benannten Berufsgruppe.

FÜR WEN ist die versicherung

Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung ist – so sie denn nicht ohnehin aus gesetzlichen Bestimmungen eine Pflichtversicherung ist geeignet für alle Unternehmen, die beratend für andere tätig sind. Dies können IT-Unternehmen sein oder auch Werbeagenturen, zu der Zielgruppe der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherungen gehören aber auch Vereine, Stiftungen und Verbände. Auch Architekten, Datenschutzbeauftragte und Ärzte, sowie Zahnärzte sollten über eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung abgesichert sein.

Immer dann, wenn Beratungsexpertise für die Ausübung der beruflichen Tätigkeit des Versicherungsnehmers eine Rolle spielt ist die Vermögensschaden-Haftpflicht Versicherung ein geeignetes Instrument zur Risikokalkulation.

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung

Was Sie unbedingt beachten sollten:

Unbedingt beachtenswert ist bei Abschluss einer Vermögensschaden-Haftpflicht Versicherung die korrekte Beschreibung des Risikos. Für den Versicherer ist es nicht nur hinsichtlich der Prämie relevant, welches Risiko er denn tatsächlich eindecken muss. Übt ein Immobilienmakler gleichzeitig auch Hausverwaltertätigkeiten aus, so muss dies selbstverständlich auch im Rahmen der Vermögensschadenhaftpflicht- Versicherung berücksichtigt werden. Auch bei Absicherung einer Werbeagentur zum Beispiel ist es durchaus relevant, ob diese überwiegend online tätig ist oder sich unter Umständen auch mit Printartikeln, bzw. Printwaren beschäftigt. Auch bei Vereinen gilt, dass der Versicherer den Versicherungsschutz nach der Satzung des Vereins erbringt, sind die Tätigkeiten des Vereins mit der Satzung nicht mehr über einzubringen, so besteht natürlich auch kein Versicherungsschutz, wenn keine Anpassung erfolgte.

Sonderkonditionen

Im Rahmen des von uns angebotenen Versicherungsschutzes können Sie sich den Vorteil zahlreicher Sonderklauseln zunutze machen. Diese sind unter anderem:

 

  1. Für Anwälte: unter http://www.juristenpolice.de bekommen Sie als Anwalt in den Bereichen Berufshaftpflicht und Kanzlei-Versicherungen zahlreiche Sonderkonditionen. Titulardeckung beispielsweise ab 73 EUR p.a.

  2. Unsere jeweiligen Sonderkonditionen ergeben sich aus der Berufsgruppe und können hier nur beispielhaft benannt werden. So sind wir zum Beispiel in der Lage in der Berufshaftpflicht für Rechtsanwälte gleichzeitig die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter damit zu versichern. Zahlreiche weitere Deckungserweiterungen wie zum Beispiel ein Versicherungsschutz bei wesentlicher Pflichtverletzung und vieles mehr sind die Leistungsmerkmale.
  1. Für bestimmte berufliche Tätigkeiten, wie zum Beispiel ein IT Unternehmen oder eine Werbeagentur können wir darüber hinaus tatsächlich auch die vertraglich übernommene Haftung mit in den Versicherungsschutz einschließen, sodass selbst dann, wenn sie sich unabhängig von der rechtlichen Haftungslage vertraglich verpflichtet haben der Versicherungsschutz abweichend von nahezu allen anderen Anbietern besteht.

interessante versicherungen

vermögensschaden haftflicht
versicherug anfragen

Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten

noch fragen?

wann dürfen wir sie zurückrufen?