stets mobil und

perfekt abgesichert

KFZ-Haftpflichtversicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung als Pflichtversicherung schützt Sie vor zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen, wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug Andere schädigen.

Mit einer Kfz-Versicherung können die finanziellen Folgen von Schäden am Fahrzeug aufgrund eines Unfalls, Diebstahls, Marderbisses, Glasbruchs oder Wildunfalls gut abgewendet werden.

was ist versichert

Je nach Deckungsumfang, welcher vom Versicherer festgelegt wird, kann folgendes versichert werden:

  • Haftpflicht-Versicherung: Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch den Gebrauch des Fahrzeuges entstehen, sowie Abschleppkosten, Nutzungsausfall, Schmerzensgeld, Kosten für Heilung, Kosten des Sachverständigen
  • Teilkasko-Versicherung: Brand oder Explosion, Entwendung (Diebstahl, Raub), Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung, Zusammenstoß mit Haarwild, Bruchschäden an der Verglasung, Schäden an der Verkabelung
  • Vollkasko-Versicherung: selbstverschuldete Unfälle, Mut- oder böswillige Handlungen fremder Personen
  • Schutzbrief: Kosten für Pannen- und Unfallhilfe, Abschleppkosten, Hotelkosten, etc.
  • Insassen-Unfallversicherung: vereinbarte Kapitalzahlung bei Tod oder Invalidität nach einem Kfz-Unfall
  • Fahrerschutz: Stellt den Fahrer eines unfallverursachenden Fahrzeugs einem Unfallopfer gleich, welcher dann entsprechend Leistungen der Haftpflichtversicherung genießt (individuelle Ausschlüsse der Versicherer sind zu beachten)

Teilkasko vs. Vollkasko

worin liegen die Unterschiede?

Bei einer Teilkasko sind folgende Grunddeckung abgesichert:

  • Schäden durch Brand oder Explosion
  • Schäden durch Entwendung, Diebstahl,

   Raub, Unterschlagung und unerlaubten Gebrauch durch fremde Personen

  • Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag und Überschwemmung
  • Schäden durch (Dach-)Lawinen
  • Schäden durch Zusammenstoß mit (Wild-)Tieren
  • Schäden durch Tierbiss und Folgeschäden daraus
  • Schäden an der Verkabelung durch Kurzschluss
  • Glasbruchschäden

In der Regel wird bei der Selbstbeteiligung von 150 Euro oder 300 Euro je Schadensfall vereinbart.

Der Vorteil einer Teilkaskoversicherung ist, dass sie öfter günstiger sind und viele gängige Schäden am Auto abdecken. Allerdings sind selbstverschuldete Unfälle und Vandalismusschäden nicht abgedeckt.

Die Vollkaskoversicherung rundet den Schutz für Ihr Fahrzeug ab. Sie beinhaltet alle Leistungen der Teilkasko. Sie deckt alle Schäden am Auto ab und auch Mut- und böswillige Beschädigung durch fremde Personen (Vandalismus).

Nicht versichert sind allerdings Schäden, die auf Verschleiß oder Abnutzung beruhen sowie Betriebs-, Brems- und reine Bruchschäden. Die Selbstbeteiligung kann auch hier vereinbart werden, welche üblicherweise 300 Euro oder 500 Euro je Schadenfall beträgt.

Der einzige Nachteil ist, dass es sich nicht für jedes Fahrzeug lohnt.

KFZ-Versicherung Gewerblich

KFZ-Versicherung Handel & Handwerk

Umgang mit jungen Fahrern

Oftmals ergibt sich die Frage, wie sich die Versicherungsbeiträge bei Einschluss von jungen Fahrern in den bestehenden oder neuen Vertrag entwickeln. Was passiert, wenn ein 17-jähriger im Vertrag eingeschlossen wird oder ein 17-jährige Mitfahrer 18 Jahre alt wird?

Es gibt Versicherer, die den gleichen Beitrag beibehalten, aber auch welche die geringfügig den Beitrag erhöhen und welche die deutlich die Beitragserhöhung erheben. Dennoch gibt es Sonderlösungen für diese Thematik.  

Sondereinstufung

Einfach formuliert ist die SF-Klasse ein Wert aus einer Tabelle der Vertragsbedingungen der Versicherer. Durch diese Tabelle ist letztendlich ein Teil der Berechnungsgrundlage der Prämie (Versicherungsbeitrag) geregelt.

 

Es gibt Sondereinstufung für:

  • Zweitwagen oder Partner
  • Kinder
  • Fahranfänger
  • Trennungsregelung
  • Arbeitgeber/Dienstfahrzeugregelung

Hierbei müssen die Voraussetzungen erfüllt sein.

  • Übernahme beim Versichererwechsel (jeweils Einzelfallentscheidungen)

Flottenversicherung

Eine Kfz-Flottenversicherung schütz Ihren Fuhrpark vor den Gefahren von Unfällen oder Diebstählen. Der gesamte Fuhrpark des Unternehmens ist versichert. Dafür wird ein Rahmenvertrag vereinbart, der alle Fahrzeuge und Fahrer berücksichtigt.

Die Flottenversicherung umfasst die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung. Der Schutz kann durch eine Vollkasko oder Teilkasko erweitert werden. Es gilt ein einheitlicher Beitragssatz für alle versicherten Fahrzeuge.

Bei einer Kleinflottenversicherung beträgt die Mindestanzahl an zwei Fahrzeugen und bei einer Flottenversicherung ab 10 Fahrzeugen. Kommen während der Vertragslaufzeit weitere Fahrzeuge hinzu, werden sie zu den bestehenden Konditionen mitversichert.

Mit vielen Versicherern haben wir Rabattrahmen verhandelt, innerhalb derer wir den üblichen Versicherungsschutz deutlich günstiger anbieten können. Fragen Sie uns an!

interessante versicherungen

KFZ-Haftpflichtversicherung
anfragen

Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten

noch fragen?

wann dürfen wir sie zurückrufen?