Ihr gutes recht

rechtsschutzversicherung

Streitigkeiten mit dem Arbeitnehmer, Verstöße gegen die DSGVO, Unfälle im Straßenverkehr oder Auseinandersetzung zum Beispiel mit dem Vermieter können auch im gewerblichen Bereich zu gerichtlichen Auseinandersetzungen führen. Bekanntermaßen sind Gerichtsprozesse nicht nur sehr zeit- sondern auch sehr kostenintensiv. Besser geschützt sind Sie an dieser Stelle mit einer Rechtsschutzversicherung.

was ist versichert

Der Versicherungsschutz richtet sich nach den angewählten Bausteinen. Unter anderem können Sie natürlich einen Firmen-Rechtsschutz, Arbeits-Rechtsschutz, sowie auch Verkehrs-Rechtsschutz, Miet-Rechtsschutz Versicherungs-Vertrags-Rechtsschutz und weitere Bausteine vereinbaren. für einige Branchen ist es auch möglich einen sogenannten Firmen-Vertrags-Rechtsschutz zu versichern. Diese Aufzählung ist allerdings keineswegs abschließend.

Im vereinbarten Umfang trägt der Versicherer die erforderlichen Kosten zur Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen.

Zusätzlich zur Absicherung des Rechtsschutzfalles ist es auch möglich ein professionelles Forderungsmanagement abzusichern. Von der ersten Mahnung bis zum Inkasso erledigt der Rechtsschutzversicherer über einen Partner das professionelle Inkasso.

FÜR WEN ist die versicherung

Eine Rechtsschutzversicherung ist für jeden Gewerbetreibenden geeignet. Der Nutzen der Versicherung hängt dabei nicht von ihrer „Streitsüchtigkeit“ ab, da sie ja nicht unbedingt der Ausgangspunkt einer Rechtsstreitigkeit sein müssen. Nicht ausgeschlossen ist ja auch, dass die Rechtsschutzversicherung für sie ein Schutz gegen die Inanspruchnahme eines Dritten ist.

Sie beschäftigen Arbeitnehmer? Die arbeitsgerichtliche Rechtsprechung ist derart arbeitnehmerfreundlich, dass der Gang zum Anwalt insbesondere im Falle einer Kündigung eher der Regelfall als die Ausnahme ist. Auch hier ist die Absicherung im Rahmen der Rechtsschutzversicherung sehr sinnvoll.


Infobroschüre Spezial-Straf-Rechtsschutz


Infobroschüre Rechtsschutz für Vereine


Infobroschüre Gewerberechtsschutz

Die Inanspruchnahme der Rechtsschutzversicherung ist häufig erfolgversprechender, wenn sie kooperativ mit dem Rechtsschutzversicherer zusammenarbeiten. Bevor sie an Anwalt konsultieren empfiehlt es sich daher das Gespräch mit dem Rechtsschutzversicherer zu suchen und im Vorfeld zu prüfen ob ein eventueller Rechtsstreit Aussicht auf Erfolg hätte.

Beachten Sie vor allem auch die regelmäßig geltenden Wartezeiten für verschiedene Rechtsschutzarten.

Im Rahmen des von uns angebotenen Versicherungsschutzes können Sie sich den Vorteil zahlreicher Sonderklauseln zunutze machen, welche die Allgemeinen Rechtsschutzbedingungen (ARB) deutlich erweitern. Diese sind unter anderem:

  1. Sie verwenden urheberrechtlich geschütztes Material möglicherweise unrechtmäßig und werden deswegen anwaltlich kontaktiert? Oder Sie verwenden irrtümlicherweise ein falsches Impressum auf Ihrer Website? Im Rahmen unserer Sonderkonzepte werden die Kosten der anwaltlichen Beratung bis zu 300 EUR je Schadenfall ersetzt.
  1. Grundsätzlich ist der Vertragsrechtsschutz im Rahmen der gewerblichen Rechtsschutzversicherung nicht abgesichert. Hiervon kann es aber Ausnahmen geben, die wir gerne für Sie prüfen. So kann es auch möglich sein das für Ihr Unternehmen die gerichtliche Interessenwahrnehmung aus dem Vertragsrecht abgesichert ist.
  1. Lange versichert und dann der erste Schadenfall? Bei Vertragslaufzeiten größer als 5 Jahre entfällt bei unseren Sonderkonzepten einmalig die Selbstbeteiligung, so dass Sie ohne Kostenrisiko den Versicherungsschutz genießen können.

interessante versicherungen

rechtsschutzversicherung 
anfragen

Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten

noch fragen?

wann dürfen wir sie zurückrufen?