Golfversicherung

Ihre Golfausrüstung perfekt versichert

Golfversicherung - Ihre Golfausrüstung optimal geschützt

Ob zu Haus oder auf Reisen – der echte Golfer hat sein geliebtes Golfbag immer dabei.

„Auf dem Golfplatz kommt nichts weg“ – „Lasst das Golfbag einfach vor dem Clubhaus stehen!“

So oder so ähnlich erinnert sich so mancher an den Spruch seines Pro’s bei der Platzreife.

Funktioniert normalerweise auch. Was aber, wenn ausnahmsweise doch nicht?

Golfgepäck + Zubehör bis 100.000 EUR versicherbar – mit der Golfversicherung 

 

Was soll Ihnen Ihre Golfversicherung erstatten?

Ihnen genügt die Übernahme der Kosten für die Wiederbeschaffung einer vergleichbaren Ausrüstung? Sie wissen, dass Sie bei älteren Sets nur recht geringe Werte versichert haben. Dann wählen Sie den Wiederbeschaffungswert. 

Die Versicherungssumme ist dann der aktuelle Wert der Ausrüstung. 

Möchten Sie eine Neuwerterstattung, also die Übernahme der Kosten für neuen Ausrüstung derselben oder eine vergleichbaren Serie? Unabhängig davon, ob Sie Ihre Ausrüstung neu oder gebraucht gekauft haben? Dann ist die richtige Antwort: Neuwerterstattung 

Versicherungssumme sind dann die Kosten der Neuanschaffung!

GOLFassec - die echte Neuwertversicherung für Ihre Golfausrüstung

GOLFassec by HISCOX

120,00 jährlich
  • 5.000 EUR
  • Allgefahrendeckung
  • Neuwertentschädigung
  • weltweite Deckung
  • Abhandenkommen
  • Transportschäden
  • Hole-In-One bis 500 EUR
  • E-Trolleys / Entfernungsmesser

GOLFassec by HISCOX

160,00 jährlich
  • 7.500 EUR
  • Allgefahrendeckung
  • Neuwertentschädigung
  • weltweite Deckung
  • Abhandenkommen
  • Transportschäden
  • Hole-In-One bis 750 EUR
  • E-Trolleys / Entfernungsmesser

GOLFassec by HISCOX

200,00 jährlich
  • 10.000 EUR
  • Allgefahrendeckung
  • Neuwertentschädigung
  • weltweite Deckung
  • Abhandenkommen
  • Transportschäden
  • Hole-In-One bis 1.000 EUR
  • E-Trolleys / Entfernungsmesser

GOLFassec by HISCOX

480,00 jährlich
  • 25.000 EUR
  • Allgefahrendeckung
  • Neuwertentschädigung
  • weltweite Deckung
  • Abhandenkommen
  • Transportschäden
  • Hole-In-One bis 1.500 EUR
  • E-Trolleys / Entfernungsmesser

GOLFassec by HISCOX - Der 360° Schutz für Ihre Golfausrüstung

Zusammen mit dem Spezialversicherer HISCOX haben wir eine Golfversicherung entwickelt, die wirklich allen Ansprüchen gerecht wird. Rundumschutz für das gesamte Equipment inklusive Zubehör. Ob Trolley oder E-Trolley, ob Schläger, Bälle, Kleidung. Alles, was zur Golfausrüstung gehört wird vom Versicherungsschutz umfasst. Und das besondere daran: Erstattet wird der Neuwert! Es kommt also nicht darauf an, was Ihre Golfausrüstung zum Zeitpunkt des Schadens tatsächlich wert ist, sondern nur darauf, was Sie bezahlen müssen um eine neue – gleichwertige Ausrüstung zu bekommen.  

Der optimale Schutz im Überblick

1. Allgefahrendeckung – Versicherungsschutz für jede denkbare Gefahr. Neben Vorsatz und Verschleiß sind Ausschlüsse abschließend in den Bedingungen aufgezählt. 

2. Neuwerterstattung – Erstattet werden die Kosten für ein neues Schlägerset gleicher Art und Güte.  Für gebrauchte Sets kommt es damit nicht auf den aktuellen Wert an, sondern darauf, wie hoch die Kosten für eine Neuanschaffung sind. 

3. Transportschäden – vollumfängliche Deckung auch für Transportschäden. 

4. weltweiter Versicherungsschutz – wo Sie auch spielen. Ihr Versicherungsschutz reist mit.

5. Hole-In-One – Sie treffen, Ihre Versicherung zahlt die übliche Lokalrunde im Clubhaus. 

6. E-Trolleys & Entfernungsmesser – Versicherungsschutz besteht selbstverständlich auch für E-Trolleys und Entfernungsmesser.

7. Ein Haushalt, ein Vertrag – Wir machen es ihnen leicht. Sie brauchen pro Haushalt lediglich einen Vertrag, der alle Golfsets berücksichtigt. 

GolfAssec

Jetzt den 360°-Schutz genießen

Bogey

24,90 jährlich
  • bis 1.100 EUR
  • weltweite Deckung
  • Abhandenkommen
  • Transportschäden
  • Hole-In-One bis 375 EUR
  • Wiederbeschaffungswert versichert
  •  
  •  

Par

49,90 jährlich
  • bis 3.000 EUR
  • weltweite Deckung
  • Abhandenkommen
  • Transportschäden
  • Hole-In-One bis 500 EUR
  • E-Trolleys bis 50% der VS
  • Laser bis 10% der VS
  •  

Unverbindliches Angebot anfordern

Sie möchten ein unverbindliches Angebot anfordern? Dann nutzen Sie den Button und füllen Sie unser Angebotsformular aus.

Wie funktioniert die Golfversicherung?

Ganz einfach… Prämie zahlen Bedingungen erhalten und dabei sein. 

Anrufen

040-209076550

Mailen

info@kanzlei-format.de

Folgen


Was ist versichert?

Im Rahmen der Golfversicherung besteht weltweiter Versicherungsschutz für:

  • Golfschläger
  • Golfbags
  • Trolleys / e-Trolleys
  • Golfbälle
  • Golfhandschuhe
  • Zubehör (Tees, Pitchgabeln, Schirme, Zähler, Handtücher). 

Höhere Versicherungssummen bitte speziell anfragen!

Mit der Drohne hoch oben über dem Peiner Hof

Was wird bei der Golfversicherung (Bogey & Par) ersetzt?

Ersetzt wird die Golfausrüstung inklusive der Kleidung bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme unter Maßgabe der gewählten Versicherungsbedingungen. Ersetzt wird der Wiederbeschaffungswert (bei Vorlage des Wiederbeschaffungsbeleges).

Der Versicherer – Die Donauversicherung – ersetzt den Schaden bis zur versicherten Höhe. Diese ergibt sich aus Ihrer Versicherungsbestätigung. Bei zerstörter oder abhanden gekommener Golfausrüstung wird bei Vorlage des Wiederbeschaffungsbelegs der Wiederbeschaffungswert ersetzt. Andernfalls erhalten Sie den Zeitwert ersetzt. Dies bedeutet im Klartext: Ersetzen Sie die zerstörte oder abhanden gekommene Golfausrüstung durch eine gleichwertige, bekommen Sie die Kosten bis zur Versicherungssumme erstattet. Ersetzen Sie die Ausrüstung nicht, bekommen Sie den Wert erstattet, den die Ausrüstung noch wert war. (Art. 17 der Versicherungsbedingungen)

Bei technische Geräte wird grundsätzlich der Zeitwert erstattet.

 

Was passiert im Schadenfall?

Im Schadenfall – also der Beschädigung, Vernichtung oder des Abhandenkommens der Golfausrüstung durch die versicherten Gefahren – wenden Sie sich bitte direkt an uns. Wir lassen Ihnen die erforderlichen Informationen zukommen, die der Versicherer braucht um Ihren Schaden ordnungsgemäß zu regulieren.

Die Höhe des Schadens müssen Sie dabei belegen können, dies gelingt bestenfalls durch Vorlage von Anschaffungsbelegen etc. 

Golfversicherung oder Hausratversicherung?!?

Warum sollten Sie Ihre Golfausrüstung zusätzlich versichern, wo Sie doch eine Hausratversicherung haben und die Golfausrüstung doch eigentlich Hausrat ist.

Grundsätzlich ist die Einschätzung, dass die Golfausrüstung dem Hausrat zuzurechnen ist zumindest nicht falsch. Damit ist aber noch kein umfangreicher Versicherungsschutz gewährleistet.

Eine Hausratversicherung versichert die versicherten Gegenstände nicht „gegen alles“, sondern leistet Entschädigung zum Neuwert bei einer Beschädigung durch eine versicherte Gefahr.

Die versicherten Gefahren in der Hausratversicherung sind Feuer, Sturm/Hagel, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl und als Zusatzbaustein Elementarschäden. Insbesondere der sogenannte „einfache Diebstahl“ ist damit regelmäßig kein Fall in dem die Hausratversicherung leistet.

Praktisch bedeutet dies, dass Ihre Golfausrüstung über die Hausratversicherung selbstverständlich versichert ist, wenn sie aus dem abgeschlossenen Keller oder der abgeschlossenen Wohnung entwendet wird. Steht sie aber beispielsweise in der Garage und ist das Garagentor offen, so besteht im Rahmen der Hausratversicherung kein Schutz.

Zahlreiche Versicherer führen Sportausrüstung, die sich dauerhaft außerhalb der Wohnung befindet unter den Ausschlüssen und bieten somit keinen Versicherungsschutz. Lagern Sie Ihre Ausrüstung als im Caddyschrank auf dem Golfplatz, so besteht hier kein Versicherungsschutz über die Hausratversicherung – und auch die Versicherung des Golfplatzes wird nur sehr selten die fremde Golfausrüstung mit versichert haben.

Ebenso sieht es aus, wenn Sie auf Reisen sind und die Golfausrüstung z.B. auf dem Golfplatz stehen lassen oder diese auf dem Transportweg abhandenkommt. Der Reiseveranstalter hat sich per AGB von der Haftung freigezeichnet, oder möglicherweise gar keine Pflicht verletzt, weswegen man ihn zur Haftung heranziehen könnte.

Die Hausratversicherung leistet – wenn überhaupt – nur im Rahmen der Außenversicherung. Diese ist der Höhe nach sehr beschränkt (häufig auf 10% der Versicherungssumme) und setzt selbstverständlich voraus, dass die Ausrüstung auf Grund einer versicherten Gefahr abhandengekommen ist oder beschädigt wurde. Ist dies nicht der Fall, besteht kein Versicherungsschutz

Wird Ihre Golfausrüstung bei einem Transport beschädigt, liegt wiederum kein Versicherungsfall vor. Nur der Fall, dass ein Einbruchdiebstahl vorliegt und dabei die Golfausrüstung beschädigt wurde, würde dazu führen, dass Sie über die Hausratversicherung mit einer Erstattung rechnen könnten – dieser Fall dürfte allerdings eher exotisch sein.

Im Endeffekt müssen wir festhalten, dass die Hausratversicherung keinen geeigneten Schutz darstellt um insbesondere hochwertige Golfausrüstungen zu versichern. Hier bedarf es spezieller Golfversicherungen, die sowohl die Beschädigung als auch den Verlust mit absichern und Ihnen so im Club und auf Reisen die optimale Sicherheit gewährleisten.

Weitere Informationen - Interviews, etc.

Interview im Golfsportmagazin – Golfausrüstung versichern: Was kostet es, was bringt es?

Hole-In-One Versicherung

Ja, so etwas gibt es wirklich. Auch, wenn die Wahrscheinlichkeit eines Hole-In-One (HIO) lediglich bei 1:12.500 liegt (bei Profis in etwa 1:2.500) so ist es doch sogar üblich, unter anderem bei größeren Turnieren den Erfolg, den Ball mit dem ersten Schlag zu versenken, entsprechend zu versichern.

In unserem Angebot der Golfversicherung ist das Risiko „Hole-In-One“ insofern gesichert, als dass wir die Kosten der Drinks im Clubhaus bei einem Hole-In-One auf einem offiziellen Turnier übernehmen. 

Geht es aber darüber hinaus und gibt es tatsächlich neben der obligatorischen Runde im Clubhaus auch noch etwa ein Auto zu gewinnen oder ähnliches, dann sollte man auf einen Speziellen Hole-In-One-Versicherungsschutz zurückgreifen.

Was ist ein Hole-In-One

Als Hole-In-One bezeichnet man den Schlagerfolg beim Golf mit dem ersten Schlag direkt das Loch getroffen zu haben.

Was kostet eine Hole-In-One-Versicherung

Die Kosten der Hole-In-One Versicherung richten sich danach ob Amateure oder Profis spielen. 

Ebenso ist entscheidend welche Versicherungssumme gewünscht ist und ob das zu versichernde Turnier über einen oder mehrere Tage geht.

Gibt es eine Höchstgrenze der Absicherung?

Grundsätzlich nein. Über unsere Kontakte können Sie auch Versicherungssummen jenseits der Million versichern.

Gibt es weitere Voraussetzungen für die Leistung aus der HIO-Versicherung?

Es gibt tatsächlich unterschiedliche Voraussetzungen, damit der Versicherungsschutz wirksam ist. Z.B. darf die Fahne nicht so gesteckt sein, dass ein Hole-In-One begünstigt wird. Es darf also z.B. kein „Trichter“ zum Loch laufen etc. Je nach Versicherungssumme sind die Risikoträger hier kritischer. Bei größeren Turnieren stellt der Versicherer auch einen Mitarbeiter ab, der das versicherte Loch die ganze Zeit beobachtet.

Versicherungen? Bestenfalls beim Makler!

Egal ob für Beruf oder für Hobbie. Beratung in Versicherungsdingen sollte bestenfalls beim Versicherungsmakler geschehen. Hier ist gewährleistet, dass Ihre Interessen optimal gewahrt werden, denn per Gesetz stehen wir auf Ihrer Seite. 

Zahlreiche Kunden vertrauen uns und unserer Dienstleistung. Machen Sie sich unter https://www.makler.de selbst ein Bild. 

Powered by

Und die Golfreise?

Golfversicherung macht das Golfen schöner

Nicht nur das Golfgepäck, sondern auch der Urlaub an sich sollten gut abgesichert sein. Mit unserem Partner der Würzburger haben Sie einen optimalen Schutz für Ihre gesamte Reise:

  • Reiserücktritt
  • Reiseabbruch
  • Reisekrankenversicherung

Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten

Jetzt unverbindlich Angebot anfordern!